Gebäudeversicherung

Mit viel Geld und Liebe zum Detail haben Sie ein schönes Zuhause geschaffen und sich einen Traum erfüllt. Ihre Wohngebäudeversicherung sorgt dafür, dass dieser von Ihnen geschaffene Wert niemals verloren geht.

Die Wohngebäudeversicherung schützt Sie als Hausbesitzer vor den finanziellen Folgen von Schäden an Ihrem Haus und an den versicherten Gebäudebestandteilen, z.B. Garagen, Heizungs-, sanitäre oder elektrische Anlagen, feste Fußböden oder Decken und sogar Antennen.

Als Besitzer eines Hauses haben Sie eine Investition getätigt, die nicht nur in der Anschaffung teuer ist, sondern auch im Schadensfall zu einer ernsthaften finanziellen Belastung werden kann. Hier bietet Ihnen eine Wohngebäudeversicherung finanzielle Sicherheit. Ein Fahrzeuganprall an der Häuserwand, ein Blitzeinschlag oder ein Brand, all dies kann den Wert Ihres Gebäudes stark mindern und sogar die Stabilität der Baustruktur gefährden. Da Reparaturmaßnahmen an fertiggestellten Immobilien sehr schnell in einen kostenintensiven Bereich gelangen können, ist jedem Hausbesitzer zu einer Wohngebäudeversicherung geraten. VERGLEICHSRECHNER

Ein moderner Versicherungsschutz umfasst unter anderem den Schutz des Hauses vor den Folgen
von

• Brand
• Blitzschlag
• Explosion
• Absturz und Anprall von Fahrzeugen
• Schäden durch Leitungswasser
• Bruch- und Frostschäden
• Sturm / Hagel

Eine sinnvolle, ergänzende Absicherung bietet die sogenannte erweiterte Elementarschadenversicherung. Durch diese können Sie Ihr Haus vor Schäden durch Naturgefahren schützen, wie etwa

• Überschwemmung
• Rückstau
• Lawinen
• Schneedruck
• Erdsenkungen
• Erdbeben.

Die Wohngebäudeversicherung ersetzt Ihnen entweder Reparaturkosten oder zahlt Entschädigungen, maximal bis zur Höhe der Versicherungssumme. Bei der Wohngebäudeversicherung sind die korrekte Bemessung der Versicherungssumme und die Gestaltung des Versicherungsschutzes entscheidend.

Gebäudeversicherung im Vergleich gibt´s bei Zapp in Schopfheim Lörrach und Freiburg

Dem Besitzer einer Immobilie ist nämlich mit der Gebäudeversicherung eine Vielzahl unterschiedlicher Einschlüsse vorgegeben, aus denen er denjenigen Tarif auswählen kann, der sein Wohngebäude in bestmöglicher Weise absichert. So gibt es beispielsweise Einschlüsse, die die Beseitigung von Graffiti berücksichtigen oder einen Wasserschaden durch defekte Wasserbetten anerkennen. Ebenso ist es möglich, dass Mieter des Wohngebäudes nach einem erheblichen Schadensfall für die Dauer der Instandsetzung in ein Hotel wechseln müssen. Auch in diesem Fall kann die Versicherung Ihres Grundstückes eine finanzielle Abdeckung bieten. Besitzern von Grundstücken ist daher empfohlen, die Wohngebäudeversicherung auf Grundlage der zu erwartenden Risiken abzuschließen. Sehen Sie sich hierzu unseren nachfolgenden Wohngebäudeversicherung Infofilm an.

Um eine Unterversicherung zu vermeiden ist es ungemein wichtig, den Wert Ihres Gebäudes genau zu bestimmen. Zur richtigen Ermittlung bedient man sich in der Wohngebäudeversicherung oftmals des sogenannten 14er-Wertes. Er ist eine fiktive Rechenwert um eine einheitliche Größe für die Prämienberechnung zu haben. Um den Wert 1914 richtig bestimmen zu können, verwenden Sie bitte diesen Wertermittlungsrechner.

VERGLEICHSRECHNER

Schadenfälle aus unserer Praxis

Blitzschlag: Durch einen kräftigen Blitzeinschlag entstand in einem Einfamilienhaus ein Feuer, das sich rasch ausbreitete. Ruß, Rauch und vor allem das Löschwasser der Feuerwehr, das in die Zwischendecke eindrang, machten das Haus unbewohnbar.
Die Kosten für Trocknungs- und Sanierungsarbeiten sowie den Wiederaufbau des Dachs übernahm die Wohngebäudeversicherung – insgesamt rund 80.000 €.

Die beste Gebäudeversicherungen selber berechnen gibt´s bei Zapp in Schopfheim Lörrach und Freiburg

Leitungswasser: Während die Bewohner im Urlaub waren, brach ein Wasserrohr in einem Einfamilienhaus. Über mehrere Tage sog sich das Mauerwerk über 2 Stockwerke mit Feuchtigkeit voll. Auch das Parkett im Flur wurde irreparabel beschädigt. Die 12.000 € für Trocknungsarbeiten und die Verlegung eines neuen Fußbodens wurden von der Wohngebäudeversicherung getragen.

Wohngebäude Versicherungsvergleich und Sonderkonzepte fragen Sie die Experten von Zapp in Lörrach und Schopfheim

Schneedruck: Nach intensivem, tagelangem Schneefall gab das Dach eines modernen Neubaus nach und stürzte ein. Betroffen war glücklicherweise nur der zu diesem Zeitpunkt menschenleere zentrale und offen gestaltete Wohnbereich. Die Kosten für den Neuaufbau des Dachs und für die Beseitigung der Schäden an der Außenwand von rund 135.000 € wurden von der Gebäudeversicherung übernommen.

Sturm: Während eines Sturms wurde eine im Garten stehende Tanne entwurzelt. Diese fiel auf den nahestehenden Balkon und beschädigte dabei den Markisenkasten. Der Balkon musste aufwendig repariert werden, um eine sichere Statik zu gewährleisten.
Die Wohngebäudeversicherung kam für die notwendigen Reparaturkosten auf – insgesamt 8.000 €.

Gebäude Versicherungsvergleich und Sonderkonzepte fragen Sie die Experten von Zapp in Lörrach und Schopfheim

Hagel: Hagelkörner durchschlugen bei einem intensiven Unwetter die beiden Dachfenster einer Dachgeschosswohnung. Da die Bewohner zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause waren, drang zusätzlich Regen in die Wohnung ein. Dabei wurde der Bodenbelag in diesem Bereich beschädigt.
Die Fenster mussten neu verglast und der Boden teilweise ersetzt werden. Insgesamt 2.500 € wurden von der Gebäudeversicherung übernommen.

Noch besser versichert sein:

Glasversicherung: Eine Glasversicherung ersetzt Schäden an der Gebäudeverglasung. Dazu zählen etwa Glasscheiben von Fenstern, Türen und Balkonen, aber auch Glasdächern sowie Wintergärten.

Haus- und Grundbesitzerhaft: Als Besitzer eines Gebäudes bzw. Grundstücks tragen Sie die Verantwortung für Schäden, die Mietern oder Passanten entstehen können. Z.B. ein unzureichend
gestreuter Weg birgt ein erhebliches Gefahren- und Schadenpotential. Gegen Schadenersatzansprüche des Geschädigten schützt Sie eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht.

Rechtsschutz für Haus- und Grundbesitzer: Häufig ist Streit vorprogrammiert – z.B. mit Nachbarn oder mit Mietern. Für die Wahrung Ihrer Interessen kann eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll sein.

Fragen Sie unsere Experten auch nach unseren Sonderkonzepten in der Gebäudeversicherung – der oben verlinkte Wohngebäudeversicherungs – Vergleichsrechner listet nicht alle Konzepte auf. Kontaktformular

VERGLEICHSRECHNER

Hier können Sie unsere Gebäudeversicherung-Kundenbroschüre herunterladen.

FacebookGoogle+TwitterYouTubeXING
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF